Wie man eine Jacke für einen Miniaturdackel macht

Wie man eine Jacke für einen Miniaturdackel macht

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Dackel gibt es in zwei Größen und drei Mantellängen: Standard und Miniatur; glattgestrichen, langhaarig und langhaarig. Kleine Hunde wie Miniatur-Dackel, besonders solche mit kurzen Haaren, brauchen oft Mäntel oder Jacken, um sich wohl zu fühlen. Obwohl viele kommerzielle Mäntel zur Verfügung stehen, macht es manchmal Spaß, die Kleidung Ihres Hundes zu personalisieren und es so etwas zu machen, was kein anderer Hund tragen kann.

Artikel, die Sie benötigen: • Tuchmaßband • Geradliniges Lineal • Bleistift und Papier • Baby-Lätzchen • 1/4-Meter-Material • Schere oder Zackenschere • Gerade Seidennadeln • Nadel • Faden • Klett-Tasten (optional)

Messen Sie Ihren Hund

Schritt 1 - Stellen Sie Ihren Hund auf eine ebene Fläche. Es kann hilfreich sein, einen Assistenten zu haben, der Ihren Hund still hält, während Sie messen.

Schritt 2 - Verwenden Sie Ihr Maßband, um vom höchsten Punkt der Schulter des Hundes bis zum Schwanzansatz zu messen. Notieren Sie die Messung auf Ihrem Papier. Diese Messung ist Ihre "Topline" -Messung.

Schritt 3 - Verwenden Sie Ihr Maßband, um von der Stelle unmittelbar hinter der Schulter des Hundes und um die breiteste Stelle seiner Brust herum zu messen. Notieren Sie diese Messung auf Ihrem Papier. Diese Messung ist Ihre Brustmessung.

Schritt 4 - Verwenden Sie Ihr Maßband, um direkt vor dem höchsten Punkt der Schultern des Hundes um die breite Spitze des Halses zu messen. Notieren Sie diese Messung auf Ihrem Papier. Diese Messung ist Ihre Nackenmessung.

Mach deine Jacke

Schritt 1 - Legen Sie ein Babylätzchen um den Hals Ihres Hundes. Das Lätzchen sollte wie ein Umhang am Hals Ihres Hundes liegen. Das Lätzchen sollte etwas locker um den Hals sitzen und Platz für den Kragen lassen. Wenn der Hals Ihres Hundes zu klein für die Latzöffnung ist, markieren Sie die Stelle, an der die neuen Verschlüsse angebracht werden sollen.

Schritt 2 - Entferne das Lätzchen von deinem Hund. Messen Sie ein Stück Material, das so breit ist wie der Abstand zwischen dem Ende des Lätzchens und dem Schwanz Ihres Hundes. Beginne an einer Schnittkante des Materials und füge einen halben Zoll für eine Nahtzugabe hinzu. Markieren Sie mit einem Bleistift die Nahtzugabe mit einer gepunkteten Linie.

Schritt 3 - Die Nahtzugabe entlang streichen und an beiden Enden abbinden. Sammeln Sie den Stoff entlang der Stiche genäht, bis es die gleiche Breite wie das Babylätzchen hat. Halten Sie den Latz und den Stoff zusammen mit der rechten Seite nach vorne und stecken Sie ihn fest. Nähen Sie Latz und Stoff zusammen an der Nahtzugabe.

Schritt 4 - Schneiden Sie vier Stoffbahnen für die Gurte ab, wobei Sie Ihre Maße als Anhaltspunkt verwenden. Jeder Gurt sollte 3 Zoll breit sein. Ein Paar Riemen sollte lang genug sein, um unter der Brust Ihres Hundes zu treffen und sicher zu binden. Das andere Paar Riemen sollte lang genug sein, um unter der Taille und Krawatte Ihres Hundes zu treffen. Falten Sie jeden Gurt in der Hälfte der Länge. Nähen Sie entlang der langen Seite des Bandes und einem schmalen Ende zusammen. Drehen Sie die Riemen mit der rechten Seite nach außen.

Schritt # 5 - Befestigen Sie zwei Riemen an der Stelle, wo der Stoff auf die Rückseite des Lätzchens trifft. Stecken Sie zwei Bänder in der Mitte jeder langen Seite des Lätzchens am tiefsten Punkt der Brust Ihres Hundes fest. Nähen Sie die Riemen sicher an Ort und Stelle.

Von Jo Chester


Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add