Wie man ein stinkendes Hundebett mit Essig säubert

Wie man ein stinkendes Hundebett mit Essig säubert

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Ihr Hündchen hat vielleicht kein Problem damit, sich auf seinem Bett zu winden, wenn es stinkig ist, aber wenn der Geruch den Raum durchdringt, ist es definitiv Zeit für eine gute Reinigung. Ob das Bett extra-stinkig ist, weil Ihr Hund gerne im Müll herumtollt, sein Bett verschmutzt hat oder an einer Pilzinfektion leidet, Sie können es mit Apfelessig und ein paar anderen Zutaten, die Sie bereits im Haus haben, desodorieren.

Artikel, die Sie brauchen:

• Mildes Waschmittel • Apfelessig • Backsoda • Handtuch • Decken

Vollständige Reinigung

Schritt 1 - Lesen Sie die Reinigungshinweise auf Ihrem Hundebett. Wie Sie Ihr Hundebett reinigen, hängt von der Art Ihres Bettes ab. Wenn Ihr Hundebett eine abnehmbare Abdeckung hat, entfernen Sie die Abdeckung und legen Sie den inneren Abschnitt zur Seite.

Schritt 2 - Folgen Sie den Anweisungen auf dem Etikett des Hundebettes, um den Bezug zu waschen. Wenn der Bezug in der Waschmaschine waschbar ist, legen Sie ihn mit einem milden Reinigungsmittel und 1/4 Tasse Apfelessig in die Waschmaschine. Zur Handwäsche legen Sie den Bezug in eine Badewanne mit warmem Wasser, mildem Reinigungsmittel und Apfelessig. Gründlich ausspülen. Trocknen Sie die Abdeckung gemäß den Anweisungen auf dem Etikett. Wenn die Abdeckung an der Luft trocknen muss, stellen Sie die Abdeckung an einem warmen, sonnigen Ort zum Trocknen auf. Weiter zum Reinigen des inneren Bettes.

Schritt 3 - Reinigen Sie den inneren Teil des Bettes entsprechend seinem Material. Für Schaumstoff- und waschbare Kissenbeete füllen Sie die Badewanne mit Wasser. Fügen Sie eine kleine Menge Waschmittel und 1/4 Tasse Apfelessig hinzu. Legen Sie das Schaumstoffpolster ins Wasser und vergewissern Sie sich, dass es bedeckt ist. Mit den Händen die Seife in den Schaum einarbeiten und sich auf verschmutzte Stellen konzentrieren. Lassen Sie den Schaum 10 bis 15 Minuten im Wasser einweichen. Das Seifenwasser ablassen und den Schaum ausdrücken. Füllen Sie die Wanne mit sauberem Wasser, tauchen Sie den Schaum ein und spülen Sie die gesamte Seife aus. Lassen Sie das Wasser wieder ab und drücken Sie so viel Wasser wie möglich aus dem Schaum. Stellen Sie den Schaum an einem sonnigen Ort zum Trocknen auf.

Warnungen: Befolgen Sie immer die Anweisungen auf dem Etikett, um Schäden am Bett und Schrumpfen des Stoffes zu vermeiden. Verwenden Sie keine Bürste auf Schaumstoffpads, um Flecken zu entfernen. Dies kann den Schaum beschädigen.

Tipps zum Frischhalten des Bettes

Tipp 1 - Bedecke dein Hundebett mit einer Decke. Die Decke schützt die Hundebettoberfläche und ermöglicht eine leichtere Reinigung. Einfach die Decke zum Waschen regelmäßig abnehmen und durch eine frische Decke ersetzen.

Tipp 2 - Alle paar Tage füllen Sie eine kleine Schüssel mit 4 Tassen Wasser. Fügen Sie 1/4 Tasse Apfelessig hinzu. Tauche ein weiches Handtuch in die Mischung und wische die Oberfläche des Hundebetts ab.

Tipp 3 - Sprinkle Backpulver auf der Oberfläche des Hundebetts. Mit den Händen das Backpulver in den Stoff einarbeiten. Lassen Sie es für eine Stunde oder so sitzen, bevor Sie das Bett für ein gutes Schütteln nach draußen nehmen.

Von Deborah Lundin


Verweise:

PetMD: Wie man den Geruch des Hundes entfernt, ohne den Hund zu entfernenDogster: Wie man Hundebetten säubertPerfekte Welpenpflege: Wie man ein Hundebett richtig säubert

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add