Wie man einen Hundekisten-Deckel herstellt

Wie man einen Hundekisten-Deckel herstellt

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Crate-trained Hunde fühlen sich in ihrem eigenen Raum wohl. Die durchschnittliche Kiste trägt jedoch nicht dazu bei, das Ambiente Ihres Hauses mit seiner starken Draht- oder Kunststoffoptik zu verbessern. Eine selbstgemachte Kistenabdeckung kann passend zu Ihrer Einrichtung angefertigt werden und schützt Ihr Haustier vor Licht, wenn er schlafen möchte. Eine Kistenabdeckung ist auch nützlich, um einen Hund während der Reise ruhig zu halten.

Waschen und trocknen Sie den Stoff, um später ein Schrumpfen zu vermeiden.

Messen Sie die Oberseite, die Seiten, die Rückseite und die Vorderseite Ihrer Hundekiste. Fügen Sie jeder Messung 2 Zoll hinzu, um 1-Zoll-Nähte und Säume zu ermöglichen, und notieren Sie diese Maße.

Schneiden Sie den Stoff nach Ihren Maßen. Stellen Sie sich auf die falsche Seite des Stoffes zu Ihnen, falten Sie über 1 Zoll auf jeder Seite und drücken Sie dann mit dem Bügeleisen. Kleben Sie die Seiten, Vorder- und Rückseite mit der gebügelten Naht nach oben. Legen Sie es über die Kiste und nehmen Sie Anpassungen vor, damit es richtig sitzt. Entfernen Sie aus der Kiste und nähen oder kleben Sie die anderen Platten an die Spitze. Wenn Sie möchten, können Sie zur Dekoration Keder hinzufügen. Nähen oder kleben Sie die Seiten des Rückenteils an die beiden Seitenwände. Nähen oder kleben Sie die umgeschlagenen Nähte an den Seiten des Vorderteils, aber verbinden Sie es nicht mit den Seitenteilen, so dass es zusammengerollt werden kann.

Legen Sie die Abdeckung wieder auf die Kiste und prüfen Sie, ob der Saum gerade ist, wo die Abdeckung den Boden der Kiste erreicht. Nehmen Sie Anpassungen vor und verwenden Sie Pins, um alles auf ein Level zu bringen. Entfernen Sie aus der Kiste und nähen oder kleben Sie den unteren Saum.

Legen Sie die Abdeckung wieder auf die Kiste und rollen Sie das Vorderteil auf. Finden Sie heraus, wo Sie Klettbänder oder Bänder anbringen können, damit diese festgebunden werden können, und vernähen Sie die Befestigungen. Alternativ könntest du es einfach flach über das obere Teil legen.

Fügen Sie dekorative Gegenstände wie Bögen und Applikationen hinzu. Wenn Sie Ihre Kiste zu einer Hundeausstellung bringen, können Sie mit Stofffarbe oder Stickerei den Namen Ihres Hundes oder Ihren Firmennamen auf Ihren Hundekistenschutz legen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add