Ein Hausmittel für Military Dermatitis bei Katzen

Ein Hausmittel für Military Dermatitis bei Katzen

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Military Dermatitis ist eine Hauterkrankung bei Katzen durch eine allergische Reaktion verursacht. Die Reaktion verursacht, dass Ihre Katze Wunden und Krusten auf der Haut entwickelt, was zu Schuppen, starkem Juckreiz und in einigen Fällen zu Haarausfall führt. Obwohl es mehrere verschiedene Faktoren gibt, die zu einer allergischen Reaktion führen können, können viele von ihnen leicht zu Hause behandelt werden.

Ursachen

Wenn Ihre Katze beginnt, die Symptome des Leidens von militärischer Dermatitis zu zeigen, müssen Sie die Ursache der allergischen Reaktion aufdecken. Sehr oft wird die Reaktion durch ein häufiges Allergen, wie Flöhe, Zecken, Hitze, eine Ernährungsumstellung oder Kontakt mit einem Hautallergen wie Poison Ivy verursacht. Beginnen Sie mit allen bekannten Allergien, unter denen Ihre Katze leidet, und untersuchen Sie dann alle Änderungen an der Ernährung oder Routine Ihrer Katze. Die häufigste Ursache für eine militärische Dermatitis sind Flohbisse.

Gib deiner Katze ein Bad

Um eine militärische Dermatitis zu behandeln, müssen Sie die zugrunde liegende Ursache behandeln. Eine einfache Lösung zu Hause ist es, Ihrer Katze ein Bad zu geben. Verwenden Sie eine milde Seife, um die Haut Ihrer Katze zu befeuchten, z. B. ein Shampoo auf Basis von Hafermehl, und lassen Sie den Schaum mindestens 2 Minuten auf der Haut Ihrer Katze sitzen. Stellen Sie sicher, dass das Shampoo tief in das Fell Ihrer Katze eingearbeitet ist, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wenn die Ursache der Reizung Floh oder Zeckenbisse sind, müssen Sie die Flöhe behandeln und die Zecken entfernen. Denken Sie daran, dass die Verwendung eines medizinischen Shampoos auf den Wunden, verursacht durch militärische Dermatitis, die Haut Ihrer Katze weiter entzünden kann. Nachdem Sie Ihre Katze mit feuchtigkeitsspendendem Shampoo gebadet haben, warten Sie mindestens 3 Tage, bevor Sie ein topisches Flohabwehrmittel, wie zB Advantage, anwenden, einen Flohhalsband anlegen oder Ihre Katze mit einem medizinischen Tiershampoo baden.

Zusätzliche Behandlungen

Während der Sommermonate, wenn das Wetter besonders heiß ist, erleben viele Katzen als Reaktion auf die Hitze eine militärische Dermatitis. Wenn dies die Ursache für die Hautirritationen Ihrer Katze ist, baden Sie sie, bewahren Sie sie jedoch, falls möglich, in Ihrem Haus auf, wo sie kühler ist, oder stellen Sie sicher, dass sie einen schattigen, gut belüfteten Bereich hat, in dem Sie sich tagsüber ausruhen können. Halten Sie Ihre Katze mit kaltem Wasser versorgt.

Katzen, die Lebensmittel- oder Umweltallergien haben, benötigen ebenfalls ein feuchtigkeitsspendendes Bad, und sie müssen aus dem entfernt werden, was die allergische Reaktion verursacht hat. Veränderungen in der Nahrung Ihrer Katze oder die von ihnen verwendete Abfallmarke können zu einer militärischen Dermatitis führen. Wenn Ihre Katze beginnt, die Symptome der militärischen Dermatitis innerhalb von 48 bis 72 Stunden nach einer Änderung der Nahrung oder der Einstreu zu erleben, kehren Sie die Änderung um und baden Sie dann die Katze, indem Sie Haut und Fell von jeglichen topischen Allergenen befreien. Um eine Nahrungsmittelallergie zu behandeln, entfernen Sie das Futter aus der Nahrung der Katze und lassen Sie Ihre Katze mindestens 3 Tage lang Zeichen der Besserung zeigen. Wenn der Zustand anhält, konsultieren Sie Ihren Tierarzt.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add