Welche Früchte und Gemüse kann Yorkies essen?

Welche Früchte und Gemüse kann Yorkies essen?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Wenn Sie Ihren Yorkie mit einer Diät aus rohem Fleisch füttern, sollten Sie Ihre Mahlzeiten mit etwas Obst und Gemüse verfeinern. Wenn Sie nicht roh füttern, können Sie Ihren Hund mit einer gelegentlichen Obst- oder Gemüsebehandlung belohnen. Das richtige Obst und Gemüse für Ihren Hund zu finden, ist schwierig, da einige gefährlich sind und Ihr Hund den Geschmack anderer vielleicht nicht wirklich mag.

Grünes Gemüse

Ihr Yorkie benötigt mehrere Vitamine und Nährstoffe, um ein gesundes Leben zu führen, und bestimmte grüne Gemüse werden mit den erforderlichen Materialien beladen. Brokkoli ist reich an Vitamin C, Ballaststoffen und Kalzium, während Spinat mehr Eisen enthält als fast jedes andere grüne Gemüse. Sie können auch Ihre Yorkie Stangen Sellerie für einen Schub an Kalium geben. Große Gemüse sollte für Ihre Yorkie verkleinert werden, um eine Erstickungsgefahr zu verhindern.

Früchte

Hunde müssen nicht unbedingt Früchte essen, da sie alle benötigten Nährstoffe aus anderen Quellen beziehen. Eine schmackhafte Fruchtcreme ist jedoch wahrscheinlich gesünder als im Laden gekaufte Leckerli und kann praktisch sein, wenn Sie sich gerade einen Snack zubereiten. Yorkies kann Äpfel, Birnen, Grapefruits und Orangen essen. Achten Sie darauf, organische frische Früchte zu kaufen, um die Anwesenheit von Konservierungsmitteln und Pestiziden zu minimieren.

Leistungen

Wenn Sie Ihrem Hund ein hochwertiges Trockenfutter geben, müssen Sie seine Ernährung wahrscheinlich nicht mit Obst und Gemüse ergänzen. Wenn Sie mit einer rohen Diät gehen, kann es gut sein, etwas Gemüse zu mischen, um die Vitamine zu ersetzen, die Sie nicht in den rohen Fleischpastetchen finden können. Wie bei jedem Essen sollten Sie die Reaktion Ihres Hundes auf mögliche Gesundheitsprobleme oder Allergien sorgfältig überwachen. Nahrungsergänzungsmittel können Ihren Hund gesünder machen, seinen Vitamingehalt verbessern und ihm mehr Energie zum Spielen oder Trainieren geben.

Gefährliche Gegenstände

Viele Menschen kennen die Idee, dass Schokolade für Hunde giftig ist. Während das wahr ist, ist Schokolade nicht das einzige gefährliche Essen für deinen Hundefreund. Zuckerfreies Gummi enthält eine Chemikalie, die stärker ist als Schokolade, daher sollte es vermieden werden. Darüber hinaus sollten mehrere menschliche Nahrungsmittel nicht zu Ihrem Yorkie gefüttert werden. Hunde sollten niemals mit Zwiebeln, Trauben, Rosinen oder Früchten gefüttert werden, die große Samen oder Gruben enthalten. Wenn Sie sich bei einem bestimmten Obst oder Gemüse nicht sicher sind, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add