Warum mag mein Hund keine anderen Hunde?

Warum mag mein Hund keine anderen Hunde?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Manche Hunde verstehen sich gut mit ihren Eckzähnen, andere haben es in der Sozialabteilung viel schwerer. Wenn Ihr Hund einer der Letzteren ist, kann es Ihnen helfen, das Problem besser zu lösen, wenn Sie die spezifischen Ursachen für seine Leiden kennen.

Mangel an Sozialisation

Wenn Ihr Hund auf andere Eckzähne negativ reagiert, ist dies eher ein Anzeichen für Besorgnis, als dass er sie tatsächlich nicht mag. Dies ist oft auf mangelnde Sozialisation in jungen Jahren zurückzuführen. Wenn Ihr Hund nie die Möglichkeit hatte, mit anderen Tieren zu interagieren, während er noch ein Welpe war, besteht eine gute Chance, dass er sich einfach nicht an sie gewöhnt hat - und vielleicht sogar ziemlich Angst vor ihnen hat. Dies tritt auch bei Hunden auf, die lange Zeit nicht mit anderen Tieren zusammen waren.

Schlechte Erfahrung

Wenn Ihr armer Hündin in der Vergangenheit eine schlechte Erfahrung mit einem anderen Hund gemacht hat, könnte das seine Probleme im Allgemeinen erklären. Wenn Ihr Haustier jemals Mobbing von einem bestimmten Hund erfahren hat, könnte es dazu führen, dass er an alle Hunde im Allgemeinen auf eine unglückliche Weise denkt, selbst wenn sie die süßesten Dispositionen aller Zeiten haben.

Rivalität

Gefühle der Rivalität können auch dazu führen, dass ein Hund scheinbar andere nicht mag. Wenn du gerade ein paar Rettungshunde adoptiert hast und dein älterer Resident Hündchen es ein wenig nicht zu schätzen scheint, könnte es sein, dass das Senior-Haustier das Gefühl hat, dass sein Status in deinem Zuhause nun von den neuen Zusätzen bedroht wird.

WOOF: Wie wählen Hunde Freunde?

Hunde können territorial sein und nicht immer gut auf andere reagieren, die auf das kommen, was sie für ihren eigenen Raum halten. Die Einführung neuer Tiere in diesen Situationen kann zu Problemen einschließlich der Ressourcenüberwachung führen. Wenn Ihr Hund ständig Angst hat, dass ein anderer Hund sein Essen oder Spielzeug wegschnappen kann, könnte er jedes Mal knurren, wenn er den Neuling entdeckt, der näher kommt. Lassen Sie niemals zu, dass Hunde in diesen Situationen zusammen unbeaufsichtigt sind. Sei immer klug, sicher und nimm die Dinge langsam.

sanftmütig

Gehen Sie nicht immer davon aus, dass Ihr Hund andere Tiere "nicht mag". Manche Hunde sind natürlich besonders sanft und nervös im Temperament, so wie manche Menschen auch sind.

Gesundheitsprobleme

Gesundheitszustände können manchmal dazu führen, dass Hunde sich heftig benehmen, was oft den Eindruck erweckt, andere nicht zu mögen. Aggression ist manchmal ein Hinweis auf Hypothyreose bei Hunden, zum Beispiel. Wenn Sie besorgt sind, dass das Verhalten Ihres Hundes bei anderen Hunden ein Symptom einer Krankheit sein könnte, nehmen Sie ihn für einen Tierarzttermin mit. Heftiges Verhalten bedeutet häufig auch körperliche Beschwerden. Dein geliebtes Haustier mag andere Hunde nicht mögen, aber nicht mögen, wie er sich fühlt

Sicherheit

Kämpfen zwischen Tieren ist kein Witz und kann manchmal zu gefährlichen Konsequenzen führen. Wenn sich Ihr Hund aggressiv gegenüber anderen verhält, ist es Zeit, die Hilfe eines professionellen Tierverhaltensspezialisten zu rekrutieren. Halten Sie aggressive Tiere von Kindern oder anderen Haustieren fern.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add