Knochendeformation und Zwergwuchs bei Hunden

Knochendeformation und Zwergwuchs bei Hunden

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Tief in der komplexen, fadenartigen Kette von Nukleotiden, aus denen die DNA eines Hundes besteht, können seltsame genetische Mutationen im Wachstumsfaktor-Rezeptor-Gen zu Störungen wie Knochendeformität und Kleinwuchs führen. Diese biologischen Anweisungen, die schief gegangen sind, werden sowohl von der Mutter als auch vom Vater eines Hundes geerbt. Während die selektive Zucht auf Zwergwuchs bei vielen Rassen als normal angesehen wird, sind andere Formen von Zwergwuchs und Knochendeformität abnormal, wie das Hypophysen-Zwergwuchs-Syndrom.

Kredit: @ Hans Surfer / Moment / GettyImages

Was ist Hypophysen-Zwergwuchs bei Hunden? Auf welche Rassen wirkt es?

Hypophysen-Zwergwuchs-Syndrom oder juveniler Panhypopituitarismus ist ein abnormaler Zwergwuchs, der bei Rassen wie dem Deutschen Schäferhund und dem Karneol-Bärenhund auftritt, und in geringerem Maße bei Weimaranern, Labrador-Retrievern, Spitz und Zwergpinschern. Opfer sind in ihrer geringen Größe sichtbar und scheinen sogar im Erwachsenenalter Welpen zu sein.

Was verursacht Hypophysen-Zwergwuchs-Syndrom bei Hunden?

Hypophysen-Zwergwuchs ist das Ergebnis von Mängeln in der Menge an Wachstumshormon (GH), die von der Hypophyse abgesondert wird. Es kann eine erbliche Eigenschaft sein, die in einem rezessiven Gen existiert, wo der Welpe von jedem Elternteil ein deformiertes Gen erben muss. Es kann auch auftreten, wenn die Hypophyse nicht normal entwickelt oder durch Tumore, Zysten und andere Wucherungen oder Erkrankungen in der Drüse geschädigt wird.

Symptome von Hypophysären Zwergwuchs bei Hunden.

Da Welpen, die mit einem Hypophysen-Zwergwuchs geboren wurden, bei der Geburt normal erscheinen, hören sie nach etwa drei bis vier Monaten bald auf zu wachsen. Symptome von Hypophysen-Zwergwuchs sind:

  • Kurze Beine, die durch den verzögerten Verschluss von sich entwickelnden Wachstumsplatten in den langen Knochen der Beine verursacht werden, die normalerweise im Alter von fünf oder sechs Monaten auftreten.
  • Puppy Zähne fallen nicht aus, wenn sie sollten, verzögern den Ausbruch von erwachsenen Zähnen.
  • Retention seines weichen, wolligen Welpenfells oder Alopezie, die sich allmählich zu Flecken mit symmetrischem Haarausfall entwickelt.
  • Hautanomalien wie Hyperpigmentierung / Verdunkelung, Faltenbildung, Schuppenbildung und Ausdünnung der Haut.
  • Genitale entwickeln sich nicht normal, was zu Hodenatrophie bei Männern und Fehlen von Hitzezyklen bei Hündinnen und Sterilität bei beiden Geschlechtern führt.
  • Aggression, Angst beißen und andere abnormale Verhaltensweisen.
  • Herzprobleme.
  • Megaösophagus, die Nahrungsmittelregurgitationskrankheit, in der die Speiseröhre sich ausdehnt und Funktionsstörungen, sich nicht zusammenziehend. Essen erreicht manchmal nicht den Magen, baut sich in der Speiseröhre auf und verursacht den Hund zum Erbrechen. Komplikationen sind potentiell gefährliche, lebensbedrohliche Aspirationspneumonien, wenn der Hund während der Regurgitation inhaliert.
  • Verkürzte Lebensdauer

Diagnose von Hypophysen-Zwergwuchs und Behandlung.

Wenn bei Ihrem Hund eines der körperlichen Anzeichen oder klinischen Symptome von Hypophysen-Zwergwuchs auftritt, führt Ihr Tierarzt eine Reihe von Tests durch, um andere Erkrankungen, Krankheiten oder sekundäre Erkrankungen auszuschließen. Eine Urinanalyse, biochemische Profile und Bluttests, die das Wachstumshormon im Blut Ihres Hundes messen, bestätigen die Diagnose eines Hypophysen-Zwergwuchs-Syndroms. Schilddrüsen- und Nebennierenprobleme sind bei Hunden mit eingeschränkter Hypophysenfunktion häufig, so dass auch normale Hormone überprüft werden, um sicherzustellen, dass andere endokrine Probleme nicht vorhanden sind.

Behandlung und Leben mit Hypophyse Zwergwuchs.

Da Hypophyse Zwergwuchs erblich ist, ist es ratsam, einen Hund mit der Bedingung zu entsexten. Züchter euthanasieren häufig Hunde, die sie nicht verkaufen können. Die Behandlung der Störung beinhaltet mehrere Injektionen von Wachstumshormon mehrmals pro Woche für Monate. Es besteht eine starke Möglichkeit für die Funktionsstörung der Schilddrüse, so dass oft eine Schilddrüsenhormonersatztherapie erforderlich ist. Wenn die Nebenniere beeinträchtigt ist, ist eine Kortisonersatztherapie indiziert.

VERBINDUNG: Arten von Hunden mit kurzen Beinen

Neben allen körperlichen Herausforderungen des Zwergwuchses können Hunde mit dieser Störung überängstlich oder sogar aggressiv werden. Sobald Sie sich in einen kleinen Zwerg Hund verlieben, sind Sie verpflichtet, ihr die bestmögliche Lebensqualität zu geben. Ein Ehepaar in England fand, dass sein männlicher deutscher Schäferhundzwerg Tiger etwas später als üblich seinen natürlichen Testosteronspiegel erhöhte. Bei Tigers Fall halfen täglich Fischöltabletten und das Wachstumshormon Thyroxin. Hunde mit Hypophysen-Zwergwuchs leben oft nicht älter als fünf Jahre.

Was ist Osteochondrodysplasie und selektive Zucht für Zwergwuchs?

In einem unerbittlichen Streben, alles neu zu gestalten, sogar die Natur, haben Menschen selektiv in einigen Hunderassen wie Englisch Bulldoggen für Jahrhunderte Zwergwuchs (Osteochondrodysplasie) gezüchtet, mit traurigen Folgen für die Rasse. Von missgebildeten Schädeln und abnormalen Nasengängen bis hin zu Fortpflanzungsproblemen und Hüftdysplasien können diese schweren Skelettdefekte Schmerzen und Unbehagen während des Welpenalters und im Erwachsenenalter und sogar frühen Tod verursachen. Fortgeschrittene chirurgische Techniken, Schmerzmittel und Hormonersatztherapie sind Optionen für das Leben mit Skelettdeformitäten bei Hunden, die selektiv auf Zwergwuchs gezüchtet werden, wenn Komplikationen auftreten, und solche Hunde, bei denen diese Missbildungen nicht in "Zügen" gezüchtet werden.

MEHR: Hunde endokrine Krankheiten

Zu den Komplikationen der Osteochondrodysplasie oder des Skelett-Zwergwuchses gehören Arthritis, Arthrose, Netzhautdysplasie und Rückenschmerzen.Wenn Sie einen reinrassigen Hund haben, bei dem die Chondrodysplasie als normal betrachtet wird, wie Corgis oder Basset-Hunde, werden Sie nicht von der Körperbau Ihres Hundes überrascht sein, aber Skelettdeformitäten betreffen Rassen, wo es abnormal ist. Rassen, in denen Osteochondrodysplasie auftritt, sind:

  • Englisch Zeiger
  • Beagles
  • Shih-Tzu
  • Japanische Spaniels
  • Pekinese
  • Möpse
  • Boston Terrier
  • Deutsche Schäferhunde
  • Bulldoggen
  • Norwegische Elchhunde
  • Schottische Hirsche
  • Basset-Hunde
  • Labrador Retriever
  • Die großen Pyrenäen
  • Alaskan Malamutes
  • Samojeden
  • Cocker Spaniels
  • Schottische Terrier
Kredit: Emmanuelle Bonzami / EyeEm / EyeEm / GettyImages

Die Symptome von Skelett Zwergwuchs.

Die Symptome von Skelett-Zwergwuchs variieren, aber die meisten sind deutlich sichtbar, und die meisten Menschen werden diese Symptome bei reinrassigen Hunden erkennen, die selektiv gezüchtet werden, um sie zu produzieren:

  • Kurze, oft stummelige Beine.
  • Unverhältnismäßig großer Kopf.
  • Langer Körper.
  • Disproportional kleine Nase.
  • Glubschaugen.
  • Unterbiss, meist mit schiefen Zähnen aufgrund des kürzeren Kiefers.
  • Füße spreizen sich nach außen.
  • Zunge ragt heraus.
  • Langsames Wachstum.
  • Gebeugte Vorderbeine.
  • Verformte Knochen.
  • Schnarchen und Atemnot wegen kurzer Schnauze.
  • Retinale Dysplasie, die zu einer verminderten Sehkraft führt und somit in die Dinge stößt.
  • Langsames Wachstum.
  • Gelenkentzündung.
  • Gebogene Wirbelsäule.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add