Selbstgemachte Itch Relief für Hunde

Selbstgemachte Itch Relief für Hunde

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Die Website "Dog-Health-Handbuch" stellt fest, dass "Allergien der häufigste Grund für juckende Hundehaut sind." Die häufigsten Allergien sind Hundeatopie, Überempfindlichkeit und Hundefutterallergien. Dog Atopy ist eine saisonale Allergie und wird in der Regel auf Gräser, Pilzsporen und Pollen zurückgeführt. Überempfindlichkeit kann ein genetischer oder physiologischer Zustand sein. Die meisten Fälle entstehen, wenn ein Hund extrem empfindlich auf einen Flohbiss reagiert. Hundefutterallergien sind oft die Folge von Nahrung, die mit künstlichem Inhalt gefüllt ist. Es gibt einige hausgemachte Heilmittel, die helfen können, diese Bedingungen zu lindern.

Kredit: Roman Rozenblyum / Demand Media

Beobachten Sie Ihren Hund, wenn er kratzt, um den Ort des Jucken zu sehen. Reiben Sie Ihre Finger über den Bereich, um zu sehen, ob es offensichtliche Beulen, Krusten oder entzündete Bereiche gibt. Wenden Sie Aloe Vera direkt auf heiße Stellen, Bisse und andere Hautirritationen an. Laut der Marvistavet Website hilft Aloe Vera "Entzündliche Proteine ​​abzubauen und die Heilung zu fördern."

Kredit: Roman Rozenblyum / Demand Media

Wenden Sie Hamamelis direkt auf die Juckreiz, um Hautirritationen abzukühlen und zu beruhigen.

Kredit: Roman Rozenblyum / Demand Media

Gekühlter Kamillentee kann in einer Sprühflasche auf leichte Hautirritationen aufgetragen werden, um Hefe und / oder Bakterien auf der Haut zu töten.

Kredit: Roman Rozenblyum / Demand Media

Verwenden Sie einen Mixer oder Küchenmaschine, um 2 EL zu mahlen. von Haferflocken bis fein. Rühre das Haferflocken in warmes Badewasser. Legen Sie Ihren Hund in das Bad und lassen Sie ihn mindestens 10 Minuten einweichen, um Hautallergien, Infektionen und andere juckende Probleme zu lindern. Reiben Sie ihn sanft überall, während er in der Haferflockenmischung eintaucht.

Kredit: Roman Rozenblyum / Demand Media

Für ein Haferflockenspray zwei Tassen Wasser kochen und dann zwei Teelöffel hinzufügen. von Grundhafermehl. Abkühlen lassen und in eine Sprühflasche geben. Besprühen Sie den Hund so oft wie nötig.

Kredit: Roman Rozenblyum / Demand Media

Für juckende Pfoten, füllen Sie ein Bad mit zwei Zoll Wasser und Bittersalz. Lassen Sie den Hund mindestens zehn Minuten einweichen.

Kredit: Roman Rozenblyum / Demand Media

Verwenden Sie Backpulver in kaltem Wasser als eine beruhigende Waschung für den Hund.

Kredit: Roman Rozenblyum / Demand Media

Apfelessig in eine Flasche geben und auf die betroffenen Stellen sprühen. Dies ist besonders gut für Allergien, die Floh-bezogen sein können. Wenn die Haut gebrochen ist, den Apfelessig um die Hälfte mit Wasser verdünnen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add