Wie man einem Hund Kaopectate gibt

Wie man einem Hund Kaopectate gibt

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Kaopectate ist ein rezeptfreies Medikament zur Behandlung von Durchfall und kleineren Magenproblemen. Obwohl das Produkt früher Attapulgit, ein inertes Tonaluminium, enthielt, wurde es kürzlich gemäß AVMA.org umformuliert, um Wismutsalicylat (ein Aspirin-Derivat) als aktiven Bestandteil zu enthalten. Dieses Bismut-Mittel wurde entwickelt, um die Schleimhaut des Magens und des Darms zu überziehen. Obwohl Kaopectate ohne Rezept erhältlich ist, sollten Hundebesitzer es nicht ohne die Anleitung eines lizenzierten Tierarztes an ihre Haustiere verabreichen.

Wie man Kaopectate zu einem Hund verwaltet

Sammeln Sie alle notwendigen Gegenstände auf einem Tisch. Wählen Sie einen ruhigen Bereich Ihres Hauses und bleiben Sie ruhig, um den Hund nicht zu verärgern.

Wiegen Sie Ihren Hund und konsultieren Sie Ihren Tierarzt, um die richtige Dosierung zu bestimmen. Die Dosierung für Hunde beträgt 0,5 bis 1,5 ml pro Pfund pro Tag, so Dr. Mark Papich. Dies sollte etwa 2 Teelöffel (10 ml) pro 10 Pfund Gewicht pro Tag betragen. Diese tägliche Gesamtdosis sollte nach Bedarf in zwei bis vier Dosen aufgeteilt werden.

Füllen Sie die Mundspritze mit der korrekten Menge an Kaopectate. Beachten Sie, dass ein Teelöffel 5 ml oder 5 ml entspricht.

Verabreichen Sie das Medikament Kaopectate langsam, um Ersticken oder Erbrechen zu verhindern. Legen Sie die Oralspritze in die Tasche, die sich zwischen den Wangen und den Backenzähnen des Hundes befindet.

Loben Sie Ihren Hund für das Zusammenarbeiten und bereinigen Sie alle Verwirrungen mit den Papiertüchern. Überwachen Sie Ihren Hund und konsultieren Sie Ihren Tierarzt, wenn der Durchfall nicht innerhalb von 48 Stunden abklingen oder wenn der Hund nicht aktiv und aufmerksam ist.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add