Wie man sich um einen 3 Wochen alten Welpen kümmert

Wie man sich um einen 3 Wochen alten Welpen kümmert

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Unter normalen Umständen kümmert sich eine Mutterhündin um ihre Welpen, bis sie 8 Wochen alt oder älter sind, wobei sie etwa 4 Wochen alt werden. Wenn ein Welpe um Woche 3 herum verwaist ist, müssen Sie einspringen. Sie werden für ein paar Wochen viel zu tun haben, aber Ihre Aufgabe ist viel einfacher mit einem 3 Wochen alten als mit einem verwaisten Neugeborenen .

Drei Welpen, die von einer Schüssel im sonnigen Yard essen. Kredit: delusi / iStock / Getty Images

Halte ihn warm

Es ist wichtig, deinen Welpen warm zu halten, besonders wenn die Mutter nicht in der Lage ist, Körperwärme zu liefern. Halten Sie ihn in einem Raum mit einer Temperatur von ungefähr 80 Grad Fahrenheit. Innerhalb einer Woche die Temperatur auf 75 Grad senken. Eine Wärmflasche unter die Handtücher oder Decken der Hundebett legen, wenn Sie keinen klimatisierten Raum zur Verfügung stellen können, oder Sie können ein Heizkissen verwenden. Bewahre den Letzten auf einer ziemlich niedrigen Einstellung, damit es den Welpen nicht verbrennen kann, und stellen Sie sicher, dass es keine Feuergefahr ist.

Welpenfütterung

Während Sie Ihren Welpen vielleicht für eine kurze Zeit in Flaschen füttern müssen, sind drei Wochen ungefähr die Zeit, in der ein Welpe anfangen kann, feste Nahrung zu essen. Wenn Ihr Welpe eine kleine Rasse ist, könnte er eine Flaschenernährung benötigen, bis er etwas älter ist. Kaufen Sie handelsüblichen Welpen Milchaustauscher von Ihrem Tierarzt oder einem Tiergeschäft und bereiten Sie ihn gemäß den Anweisungen auf dem Behälter vor. Sie benötigen auch Säuglingsflaschen, vorzugsweise solche, die speziell für Welpen entwickelt wurden. Nach 3 Wochen müssen die Welpen etwa alle sechs Stunden mit einer Flasche füttern. Sie können versuchen, den Welpen dazu zu bringen, Milchaustauscher aus einer Schüssel zu trinken.

Ihr Tierarzt kann Ihnen ein hochwertiges Welpenfutter für Ihren kleinen Kumpel empfehlen. Am Anfang möchten Sie Welpenfutter und Milchersatz mischen, damit es einen Brei bildet. Im Allgemeinen füttern Sie den Welpen etwa vier Mal am Tag, aber Ihr Tierarzt wird Ihnen spezifische Ernährungsempfehlungen geben.

Wiegen Sie Ihren Welpen jeden Tag und notieren Sie die Menge. Nach Angaben des American Kennel Club benötigt ein Welpe nach 3 Wochen zwischen 80 und 90 Kalorien pro Pfund Körpergewicht. In der folgenden Woche benötigt der Welpe mehr als 90 Kalorien pro Pfund. Nach der vierten Woche braucht er keinen kommerziellen Milchaustauscher mehr, und seine gesamte Ernährung kann aus fester Nahrung bestehen.

Welpeneliminierung

Drei Wochen alt ist ungefähr die Zeit, in der die Welpen anfangen zu urinieren und sich selbst zu entleeren, ohne die Stimulation der Zunge des Mutterhundes zu benötigen, um sie in Gang zu bringen. Beobachten Sie ihn, ob er nach dem Essen alleine geht. Wenn er nicht innerhalb von etwa 15 Minuten eine Mahlzeit zu sich nimmt, befeuchte einen weichen Waschlappen oder Gazestück in warmem Wasser und reibe seinen Analbereich und den unteren Bauch nach dem Lecken der Mutter. Während ein Welpe in diesem Alter bereit ist, von sich aus zu beseitigen, ist es zu früh, um einen Einbruch zu beginnen. Sie müssen nur für ein paar Wochen nach ihm aufräumen.

Veterinärbesuche

Etwa im Alter von 3 Wochen ist Ihr Welpe bereit für seine erste Entwurmung und möglicherweise seine anfänglichen Impfungen. Die meisten Welpen erhalten keine Impfungen bis zum Alter von 6 Wochen, aber wenn Ihr Tierarzt vermutet, dass Ihr Welpe im Kolostrum seiner Mutter nicht genügend maternale Antikörper erhalten hat, könnte der Tierarzt die Behandlung früher beginnen. Diese Untersuchung ist eine Gelegenheit für Ihren Tierarzt, Ihren Welpen zu untersuchen und sicherzustellen, dass es ihm gut geht, auch ohne eine Hundemutter.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add