Gründe, warum Ihr Hund nicht bellen kann

Gründe, warum Ihr Hund nicht bellen kann

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Wenn Ihr Hund nicht bellen kann, kann dies auf mehrere Faktoren zurückzuführen sein. Manche Hunderassen bellen nicht im typischen Sinne. Einige medizinische Bedingungen können zu einem Mangel an Bellen führen. Einige Besitzer bellen ihre Hunde absichtlich aus.

Nach der Operation

Wenn Ihr Hund operiert wurde, kann er eine Weile nicht bellen oder sein Bellen und seine Stimme klingen anders. Dies ist das Ergebnis der Röhre in der Luftröhre des Hundes während der Operation gelegt. Dies löst sich in der Regel in wenigen Tagen auf.

Heiserkeit und Larynxlähmung

Manchmal hört ein Hund auf zu bellen, weil er von ständigem Bellen heiser ist. Hunde können an einer Kehlkopflähmung leiden, die auftritt, wenn der Kehlkopf sich nicht richtig öffnet. Labradors leiden häufig unter dieser Bedingung.

Tumor

Ein Tumor am oder in der Nähe des Kehlkopfes kann dazu führen, dass ein Hund aufhört zu bellen.

Spezielle Rassen

Manche Hunde bellen nicht wie andere Hunde. Diese Hunde machen Lärm, aber sie bellen nicht im typischen Sinne. Der Basenji ist ein bellenloser Hund. Obwohl der Basenji nicht bellt, wird er Geräusche machen, die wie Jodler, Heulen, Krähen und Kreischen klingen. Einige dieser Hunde scheinen Humor zu singen, bemerkt Terrificpets.com. Beagles neigen nicht dazu zu bellen, obwohl sie es können. Stattdessen bellen sie, das ist ein langer, tiefer, ausgedehnter Ton, der unter Hunden üblich ist. Jagdhunde dürfen die Jäger und andere Hunde auf ihren Standort aufmerksam machen. Der Neuguinea-Singhund bellt nicht. Dieser wilde Hund stammt ursprünglich aus Neuguinea. Die Töne, die dieser Hund macht, schließen einzelne, trillerte hohe Töne ein. Sie können musikalisch knurren und knurren, aber sie bellen nicht. Der Alaskan Malamute und der Siberian Husky bellen nicht. Stattdessen sprechen sie. Sie können ein Wooo klingen, wenn sie mit ihren Besitzern oder mit anderen Hunden kommunizieren, oder wenn sie glücklich sind und sich emotional fühlen. Huskies sind ruhige Hunde, die normalerweise nicht bellen, aber sie sind starke Heuler. Heulen ist ein Zeichen für ein packenorientiertes Tier. Wenn ein Husky oder ein Malamute unter bellenden Hunden lebt, kann sie eine Art Rinde annehmen, aber es ist keine echte Rinde.

Absichtlich entrindeten

Wenn Sie Ihren Hund geerbt haben, ist es möglich, dass die Vorbesitzer den Hund schiffen ließen? Dies wird durch eine Operation namens Vocal Cordectomy erreicht. Die Falten des Gewebes, die Geräusche machen und die um die Stimmbänder herum liegen, werden entfernt und der Hund kann nicht mehr bellen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add