Wie man Ihre Kinder mit einem neuen Hund überrascht

Wie man Ihre Kinder mit einem neuen Hund überrascht

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Nachdem Sie monatelang betteln und flehen, entschließen Sie sich schließlich, sie mit einem neuen Hund zu überraschen. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, den richtigen Hund zu wählen und eine ruhige Einführung zu planen, werden Sie die Bühne für viele glückliche Jahre des Herumsuchens, Streichens, Kicherns und Jagens schaffen.

Schritt 1

Informieren Sie sich über Haustier Adoption. Es gibt viele Bücher, Websites und Foren (siehe Ressourcen). Die Annahme eines Hundes ist eine ernsthafte Verpflichtung. Hunde brauchen Spielzeit, Bewegung, Ernährung, Zuneigung und konsequentes Training.

Schritt 2

Erforsche die verschiedenen Rassen und ihre Eigenschaften. Natürlich möchten Sie einen kinderfreundlichen Hund, aber auch Ihren Lebensstil bewerten. Wohnst du in einer Wohnung oder einem Haus mit Garten? Hast du andere Haustiere? Hat jemand in Ihrer Familie Allergien? Ist jemand tagsüber zu Hause? Hast du die Energie und Geduld einen Welpen aufzuziehen? Hast du einen Vermieter oder Nachbarn zu berücksichtigen?

Schritt 3

Sieh dir verschiedene Züchter, Tierhandlungen, Tierheime und Rettungsorganisationen an. Ein Züchter ist teurer, aber wird eine Geschichte der Linie des Hundes zur Verfügung stellen. Ein Hund aus einem Tierheim oder einer Rettungsorganisation hat eine unbekannte Geschichte, ist aber weniger teuer, und wenn man einen hier annimmt, rettet man sein Leben.

Schritt 4

Baue dich zur Überraschung auf. Erzählen Sie Ihrem Kind alle Gründe, warum es nicht möglich ist, einen Hund zu bekommen. Dann überraschen Sie Ihr Kind, indem Sie ihm einen "Geschenkgutschein" ausstellen, um einen Hund auszusuchen, oder Sie können den Hund wählen und Ihr Kind zuhause überraschen. Wählen Sie ein Wochenende, an dem Sie weniger Verpflichtungen haben, damit Sie sich darauf konzentrieren können, dass sich Ihr neuer Hund sicher fühlt.

Schritt 5

Wenn Sie den Hund auswählen, suchen Sie nach Wachsamkeit, einem gesunden Fell und einer freundlichen Persönlichkeit. Fragen Sie nach der Gesundheit, dem Verhalten und der Geschichte des Hundes. Informieren Sie sich über die Richtlinien der Organisation zur Gewährleistung eines gesunden Hundes. Halsband und Leine für den Hund. Bevor Sie den Hund ins Haus bringen, machen Sie einen Spaziergang durch die Nachbarschaft. Dies gibt ihm die Möglichkeit, das Gebiet zu erkunden, sich zu bewegen und sich zu erleichtern.

Schritt 6

Wenn Ihr Kind den Hund zum ersten Mal trifft, konzentrieren Sie sich auf die Aufregung, einen neuen Hund zu haben, aber überwältigen Sie den Hund nicht mit Aufmerksamkeit. Mach dir ein Spiel daraus, deinem Kind die "geheimen Zeichen" eines Hundes zu zeigen: Wenn sein Schwanz wackelt, ist er glücklich, wenn seine Pfoten mit seinem Hintern in die Luft ausgestreckt sind, will er spielen, wenn er knurrt und sein Schwanz ist er ist verängstigt oder verärgert und du solltest ihn in Ruhe lassen. Wenn Sie ihn begrüßen, stehen Sie still, schauen Sie weg von dem Hund und strecken Sie Ihre Hand aus. Warte, bis der Hund zu dir kommt und streichle ihn.

Schritt 7

Lassen Sie Ihr Kind den Hund nennen und wählen Sie das Bett, Geschirr und Spielzeug aus. Bringen Sie ihr bei, wie man den Hund füttert und geht. Schließen Sie ihn in die Tierarztbesuche ein und beantragen Sie eine Lizenz. Schauen Sie sich eine Show wie "The Dog Whisperer" als Familie an, um etwas über Hundetraining zu lernen (Hunde lieben es, die Show zu sehen).

Schritt 8

Spiel mit deinem Hund! Er ist ein neues Mitglied der Familie und wird deine Liebe tausendfach zurückgeben.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add