Zeichen, dass ein Hund bereit ist, in Arbeit zu gehen

Zeichen, dass ein Hund bereit ist, in Arbeit zu gehen

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Hunde zeigen ähnliche Symptome wie Menschen, wenn sie bereit sind, in die Wehen zu gehen. Beobachten Sie Ihren Hund in den Tagen und Wochen vor der Geburt sorgfältig. Die meisten Hunde zeigen Verhaltensänderungen, und ihre Energieniveaus fallen, während ihre Bäuche wachsen. Um sicherzustellen, dass Ihr Hund eine gesunde Schwangerschaft hat, bringen Sie ihn regelmäßig zum Tierarzt.

Appetitverlust

Ihr Hund kann sich weigern, seine Nahrung vor dem Wehen zu essen. Sie könnte aufhören, ganz zu essen oder einfach weniger essen, wenn der Geburtstag näher rückt. Versorge sie weiterhin mit Essen und Wasser, wenn sie hungrig wird. Nicht alle Hunde haben dieses Symptom. Manche Hunde essen weiterhin normal, bis die Wehen beginnen. Dies ist nur ein Zeichen, nach dem zu suchen ist.

Verschachteln

Viele Hunde nisten auch vor Beginn der Wehen. Dies geschieht aufgrund einer instinktiven Reaktion. Ihr Hund kann eine ruhige Ecke oder einen Schrank suchen, um zu gebären. Sie kann den ganzen Tag über an diesem Ort verbringen, bis es an der Zeit ist zu liefern. Sie können einen privaten Rückzug für sie im Schrank schaffen und sie kann diesen Standort wählen, wenn die Zeit kommt. Legen Sie ein paar alte Decken oder ein Hundebett in den Schrank für sie. Die meisten Hunde bevorzugen dunkle, isolierte Flecken.

Ermüden

Ihr Hund kann in den Wochen und Tagen vor Beginn der Wehen sehr müde werden. Dies geschieht, weil der Körper Ihres Hundes arbeitet, um Welpen zu ernähren und sein Bauch wird größer. Hunde beginnen häufiger zu schlafen und spielen weniger, wenn sie sich der Geburt nähern.

Verhaltensänderungen

Viele Hunde zeigen auch Verhaltensänderungen, bevor sie in die Wehen gehen. Ihr Hund kann auf dem Boden auf und ab gehen oder sehr ruhig werden oder auf andere Weise anders als er selbst handeln. Sie könnte jedoch immer noch Trost bei ihrem Besitzer oder bestimmten anderen Menschen suchen.

Erbrechen

Manche Hunde werden auch sehr krank und beginnen mit Erbrechen, bevor die Wehen beginnen. Dies kann durch Schwankungen des Hormonspiegels verursacht werden. Geben Sie Ihrem Hund frisches Wasser, um sicherzustellen, dass sie hydratisiert bleibt. Wenn Ihr Hund sich weigert zu essen, müssen Sie möglicherweise Wasser durch eine Spritze zuführen.

Körper Körpertemperatur sinken

Ihr Hund kann auch einen Abfall der Körpertemperatur vor dem Beginn der Wehen erfahren. Sie können die Temperatur regelmäßig mit einem Rektalthermometer überprüfen. Dein Hund mag das nicht. Tun Sie dies nur, wenn Sie andere Anzeichen bemerken, dass Arbeit bevorsteht.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add