Shih Tzu Matting Fakten

Shih Tzu Matting Fakten

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Der Shih Tzu ist ein chinesischer Hund, von dem angenommen wird, dass er von der Kreuzung eines Pekinese und eines Lhasa Apso oder tibetanischen Berghundes stammt. Es ist ein kleiner Hund mit langen und dichten Haaren. Die lebhafte, freundliche und loyale Persönlichkeit der Rasse hat zu ihrer Beliebtheit als Haustiere beigetragen. Laut der Zulassungsstatistik des American Kennel Club war der Shih Tzu im Jahr 2010 die 10. beliebteste Hunderasse in den Vereinigten Staaten.

Weiblicher Zyklus

Eine Hündin durchläuft während ihrer gesamten Lebenszeit zahlreiche Fortpflanzungszyklen - den sogenannten Östruszyklus. Wenn eine Hündin ihren Östruszyklus durchläuft, wird sie allgemein als "in Hitze" bezeichnet. Der erste Zyklus eines Shih Tzu kann jederzeit zwischen 6 und 15 Monaten alt sein. Eine Frau, die ihren ersten Zyklus nach 15 Monaten noch nicht hatte, sollte von einem Tierarzt kontrolliert werden. Es wird einen Zyklus durchlaufen, der etwa alle sieben Monate zwei bis vier Wochen dauert.

Hitze Symptome

Wenn ein Shih-Tzu-Hund in der Hitze ist, steigt seine Temperatur und es wird ein roter oder rosafarbener Ausfluss von ihrer geschwollenen Vulva geben. Andere Anzeichen von Hitze sind Müdigkeit, Unruhe, vermehrtes Wasserlassen und Stimmungsschwankungen. Da der Shih Tzu bereit ist, sich zu paaren, wird er offensichtlich mehr Interesse von männlichen Hunden wecken und wiederum aufmerksamer auf sie sein.

Geschlechtsreife

Während ein weiblicher Shih Tzu durch Östruszyklen geht, ist ein männlicher Shih Tzu jederzeit bereit, sich zu paaren, nachdem er die Geschlechtsreife erreicht hat. Eine große Hunderasse kann 18 Monate bis zur Geschlechtsreife dauern; aber ein Shih Tzu erreicht die Geschlechtsreife im Alter von 8 bis 9 Monaten. Ein männlicher Shih Tzu kann eine weibliche Hündin aus bis zu drei Meilen Entfernung riechen und wird sehr aggressiv bei dem Versuch, sie zu erreichen und sich mit ihr zu paaren.

Reproduktion

Eine weibliche Shih Tzu wird für die Fortschritte eines Mannes empfänglich sein, wenn sie sich paaren will. Zeichen, die auf eine Schwangerschaft hinweisen, sind Verhaltensänderungen, Schwellung der Vulva ohne Blutung, vergrößerte Brustwarzengröße und ein geschwollener Bauch. Die Schwangerschaftsdauer dauert zwischen 56 und 63 Tagen. Eine typische Wurfgröße sind vier Welpen. Tierärzte empfehlen, den Shih Tzu, nachdem er gezüchtet wurde, zu kastrieren - da er bis zum Ende seines Lebens weiter durch seine Östruszyklen gehen wird - was den Körper mehr belastet, wenn nicht kastriert.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add