Wie man Wachs aus Hundehaar bekommt

Wie man Wachs aus Hundehaar bekommt

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Laut Samantha Woodlands, Eigentümerin und Betreiberin der Doggie Wash Boutique in San Diego, Kalifornien, ist es zeitaufwendig, aber ziemlich einfach, Wachs oder eine klebrige Substanz aus dem Haar eines Hundes zu bekommen. Woodlands gibt an, dass nicht alle Hunderassen die gleiche Textur haben und daher einige Hundehaare anders reagieren als andere, wenn sie versuchen Wachs zu entfernen. Im Allgemeinen wird jedoch die gleiche Wachsentfernungstechnik in der Hundepflege-Gemeinschaft weit verbreitet verwendet.

Halten Sie Ihren Hund in einer bequemen Position auf der Oberfläche, die vom Rutschen abhalten wird, wenn er sich bewegt. Eine erhöhte Oberfläche, wie z. B. eine Arbeitsplatte oder sogar der Sitz der Liege, wird dazu beitragen, den Druck auf Ihren Rücken zu reduzieren, wenn der Prozess zu einem langwierigen Prozess wird.

Weichen Sie einen Wattebausch mit Mineral- oder Babyöl ein. Reibe den Wattebausch über das Haar, in dem sich Wachs befindet. Stellen Sie sicher, dass das Haar und das Wachs gründlich mit Öl bedeckt sind.

Verwenden Sie einen breitgezahnten Metallpflegebürsten, um durch das mit Wachs überzogene Haar zu arbeiten. Das Öl wird arbeiten, um das Wachs zu lösen, während Sie kämmen.

Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis das Haar frei von Wachs ist.

Baden Sie Ihren Hund, um überschüssiges Wachs und Öl wegzuwaschen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add