Schnelle Abhilfe für einen Hund, der von einem Stinktier gespritzt wird

Schnelle Abhilfe für einen Hund, der von einem Stinktier gespritzt wird

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Hunde lieben es, wilde Tiere aufzuspüren. Gelegentlich kann Ihr Hund zu neugierig oder hartnäckig werden und ein Stinktier schnüffeln. Leider wird ein Stinktier Ihren Hund besprühen und ihn unerträglich machen. Es gibt einige schnelle Lösungen, die Sie zu Hause machen können, um Ihr Haustier von seinem Geruch zu befreien und ihn wieder zu Hause willkommen zu heißen.

Tomatensaft

Das häufigste Mittel, um den Geruch von Skunk von Ihrem Hund zu befreien, ist Tomatensaft. Kleine Hunde nehmen zwei große Dosen Tomatensaft, und größere Hunde nehmen mehrere Dosen. Weichen Sie Ihren Hund etwa 20 bis 30 Minuten ein. Spüle den Hund komplett aus und wasche ihn dann mit Shampoo.

Hausmittel

Ein beliebtes Hausmittel, um den Geruch von Skunk zu befreien ist 1 Quart 3 Prozent Wasserstoffperoxid, 1/4 Tasse Backpulver, 1 Teelöffel Spülmittel. Mischen Sie die Lösung zusammen und decken Sie Ihr Haustier ab. Lassen Sie die Mischung für mindestens 10 Minuten an und spülen Sie sauber. Wiederholen Sie dies bei Bedarf. Wirf alles weg, was übrig ist.

Andere Heilmittel

Einige andere vorgeschlagene Heilmittel sind Essig und Wasser. Tränken Sie das Tier und spülen Sie es aus, fahren Sie fort, zu wiederholen, wenn der Geruch bleibt. Er mag nicht mehr wie ein Stinktier riechen, aber er wird wie eine Essiggurke riechen. Pulverduschen-Kits sind hervorragend, um den Geruch zu entfernen, und andere sagen, dass Badehunde in Sprite oder 7-Up den Trick machen.

Beratung von Groomern

Groomers verwenden eine Lösung von Spülmittel. Tränken Sie den Hund und fügen Sie etwa 1/4 bis 1/2 Tasse Salz in das Wasser, vollständig sättigen Ihren Hund. Weichen Sie den Hund etwa 10 Minuten in der Salz / Seifenlösung ein. Vollständig ausspülen und ggf. wiederholen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add