Wann fängt man an, feste Nahrung der Welpen zu füttern?

Wann fängt man an, feste Nahrung der Welpen zu füttern?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Der Übergang von der Muttermilch zu festem Hundefutter ist ein wichtiger Schritt im Leben eines Welpen. Beachten Sie diese Tipps, wenn Sie feststellen, ob Ihr Welpe auf Trockenfutter für Hunde vorbereitet ist. Entwöhnung zur richtigen Zeit ist essentiell für die körperliche und emotionale Entwicklung Ihres Hundes.

Die Fakten

Welpen sind in der Regel bereit, feste Nahrung im Alter von 6 bis 8 Wochen zu essen. Laut Purina ist es jedoch nicht ungewöhnlich, dass Welpen im Alter von 4 oder 5 Wochen von der Mutterschale essen. Ein Welpe, der versucht, Nahrung für Erwachsene zu essen, bedeutet nicht notwendigerweise, dass er abgesetzt werden kann. "Das komplette Buch der Hundezucht" warnt die Besitzer, dass ein aggressiver Appetit nur ein Zeichen der Reife ist. Bewerten Sie die körperliche und geistige Reife jedes Welpen, um festzustellen, ob es bereit ist, feste Nahrung zu essen.

Entwöhnungsprozess

Wenn der Welpe nicht schon begonnen hat, aus der Schale seiner Mutter zu essen, geben Sie ihn im Alter von 6 Wochen in feste Nahrung. Fügen Sie warmes Wasser oder Milch zu Trockenfutter hinzu, um die Verdauung zu erleichtern. Achten Sie darauf, trockenes Hundefutter nicht zu sehr anzufeuchten, da zu viel Milch als Abführmittel wirken und Verdauungsprobleme für Ihren Hund verursachen kann. Nach Angaben der amerikanischen Gesellschaft zur Vorbeugung von Tierquälerei kann die Menge an Milchweichmacher langsam verringert werden, bis nur noch Trockenfutter übrig bleibt. Welpen sollten im Alter von 7 bis 8 Wochen feste Nahrung ohne Befeuchter essen.

Fütterungszeit Tipps

Füttern Sie Ihren Welpen mindestens dreimal täglich mit einem geeigneten Frühstadium und halten Sie jederzeit frisches Wasser bereit. Das Erstellen einer täglichen Fütterungsroutine für Ihren neuen Hund kann auch helfen, einen Einbruch zu verhindern und einen flinken Esser zu verhindern. Konsultieren Sie Ihren Tierarzt über die genaue Menge und Hilfe bei der Erstellung eines langfristigen Ernährungsplans, der den Entwicklungsbedürfnissen des Welpen entspricht.

Überlegungen

Welpen aus großen Würfen können normalerweise früher feste Nahrung zu sich nehmen als solche aus kleineren Würfen. Achten Sie auf junge Hunde, die früher als Geschwister bereit sein könnten, zu entwöhnen. Reife Welpen zeigen Zeichen der Unabhängigkeit, wie das Spielen abseits von Wurfgeschwistern, der Wettbewerb um Nahrung und die Annäherung an den Menschen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add