Rollen Sie an Ihren Nachbarn wie ein seltsamer Weihnachtsmann mit diesem Hund-angetriebenen Roller vorbei

Rollen Sie an Ihren Nachbarn wie ein seltsamer Weihnachtsmann mit diesem Hund-angetriebenen Roller vorbei

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Seit Anbeginn der Zeit stellt sich die Menschheit eine Frage: Sollen wir mit Hunden Motorroller antreiben?

Schließlich haben wir eine Antwort, irgendwie. Dog Powered Scooter, ein kleines Unternehmen mit Sitz in Oregon, bietet ... gut, Hunde-Scooter. Erblicken:

Endlich! Kredit: Hundedrossel

Die Idee ist ähnlich wie bei Hunden, die einen Schlitten ziehen, nur in diesem Fall schieben die Hunde den Roller, anstatt ihn zu ziehen. Die Lenkung und die Bremssteuerung sind dem menschlichen Fahrer überlassen. Die Website von Dog Powered Scooter weist Sie an, "mit dem Motorroller zu fahren, als ob der Hund gar nicht da wäre", und sagt, dass die motorisierten Motorroller jedermann zugänglich machen, auch in städtischen oder vorstädtischen Umgebungen.

Obwohl der Hund Powered Scooter skurril und potenziell cool ist, wirft er eine Menge Fragen auf: "Ist das eine gute Idee oder die schlechteste Idee aller Zeiten?"

Einige Besitzer mit energiereichen Hunden sprechen sehr davon. Die Schriftstellerin Anna Jane Grossman berichtet von ihrem Erfolg und zeigt uns sogar ein Video einer Pit Bull, die sehr glücklich zu sein scheint, den Roller antreiben zu können.

In dem Video sehen wir Logan, den Hund, der auf dem Roller galoppiert und ziemlich geschockt aussieht. Gegen Ende scheint er definitiv müde zu sein, aber in dieser fröhlichen Art, die einen guten Schlaf garantiert.

Aber der DPS (Dog Powered Scooter) wirft ethische Fragen auf. Ist ein Motorroller zu schwer für einen Hund, und sollten wir unsere Hunde dazu bringen, unsere Freizeitfahrzeuge anzutreiben? Logan scheint glücklich zu sein, aber haben andere Hunde das gleiche Gefühl?

Diese Frage ist definitiv schwer zu beantworten, aber da sind viele videos von Hunden, die scheinen, den Roller anzutreiben. Sogar der Hund im Beamten Haifischbecken Pitch Video (ja, sie haben es aufgeschlagen Haifischbecken(offensichtlich) scheint aufgepeppt zu sein.

Ich konnte keine Videos oder Geschichten von Hunden finden, die die DPS hassen, was ein gutes Zeichen ist, aber es beweist nichts genau. DPS-Erfinder Mark Schuette besteht darauf, dass die Takelage seines Geräts für Hunde sicher und bequem ist. Fans der DPS argumentieren auch, dass die Takelage der einer Leine und eines Gurtes ähnlich ist und dass es eine gute Übung für Hunde ist.

Ein Beitrag geteilt von Alicia Prescott (@plainsimplebeauty) auf

Dennoch, die DPS kommt mit ein paar Warnungen. Schütte sagt, dass diese Roller "nicht für Stubenhocker oder übermäßig gespenstische Hunde empfohlen werden".

Wie so viele Hundeprodukte, scheint es, dass der Hund angetriebene Roller in einigen Fällen eine gute Idee ist, nicht alle. Wenn Ihr Hund alt, schläfrig oder "gruselig" ist, ist dieses Gerät wahrscheinlich nicht für sie. Wenn Sie jedoch einen Hund haben, der verrückt nach Running ist, könnte es sich lohnen, dies zu überprüfen. Schauen Sie sich die verschiedenen Roller an, wenn Sie ein paar hundert zusätzliche Dollars herumliegen haben.

Ein Beitrag geteilt von Hickory Hounds, LLC (@hickoryhounds) auf

Möchten Sie mehr über das, was Sie gerade lesen, erfahren? Dann blättern Sie durch diesen Artikel darüber, was es bedeutet, wenn sich Ihr Haustier nicht an Sie erinnert. Auch, wie wir auf Facebook und treten Sie unserem Newsletter bei, um mehr über das Verhalten Ihres Haustiers zu erfahren.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add