Was zeigt eine voroperative Blutuntersuchung bei einem Welpen?

Was zeigt eine voroperative Blutuntersuchung bei einem Welpen?

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Welpen können aufgrund ihrer sich entwickelnden Körpersysteme besonders anfällig für Anästhesie sein. Prä-Anästhesie Blutbild ist wichtig, um das Risiko von Komplikationen für Ihren Welpen zu minimieren. Anästhesie kann den Körper Ihres Welpen besonders dann belasten, wenn er Stoffwechselprobleme hat. Ihr Tierarzt kann verschiedene Stufen der vorästhetischen Blutbehandlung anbieten. Sprechen Sie mit ihm darüber, was er am besten für Ihren Welpen empfiehlt.

Warum Blutarbeit wichtig ist

Während körperliche Untersuchungen Teil der routinemäßigen Versorgung Ihres Welpen sind, sollte die Blutzellen- und Organfunktion am besten mit Blutuntersuchungen beurteilt werden. Angeborene Defekte sind bei reinrassigen Hunden, wie z. B. Yorkshire-Terriern, häufiger, und Blutuntersuchungen können helfen, sie zu identifizieren. Leber-Shunts oder Nierenfunktionsstörungen können zum Tod führen, wenn sie nicht angemessen behandelt werden. Während bei normalen Blutuntersuchungen noch Anästhesie-Komplikationen auftreten können, sind die Chancen gering. Die Informationen liefern Ihrem Tierarzt Informationen darüber, ob die Anästhesie verschoben werden sollte oder ob weitere Diagnosen notwendig sind.

Blutzellen zählen

Ein komplettes Blutbild bewertet rote Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen und Blutplättchen. Wenn Ihr Welpe anämisch ist, hat er weniger rote Blutkörperchen als normal, was bedeutet, dass er eine verminderte Fähigkeit hat, Sauerstoff zu transportieren. Viele Welpen sind leicht anämisch, aber wenn ihre roten Blutkörperchen zu niedrig sind, sollte die Anästhesie verschoben werden, um Komplikationen durch verminderte Sauerstoffzufuhr zu vermeiden. Weiße Blutkörperchen sind in Gegenwart von Infektionen und bestimmten Krebsarten erhöht. Blutplättchen sind an der Gerinnung beteiligt, und eine Blutungsstörung kann vorliegen, wenn Blutplättchen abnormal sind. Das grundlegende Testen kann ein Hämatokrit oder ein Volumen einer gepackten Zelle umfassen, was zeigt, ob das Tier anämisch ist oder nicht.

Organ Funktion Bildschirme

Wie bei der Bewertung von Blutzellen sind verschiedene Organfunktionsbewertungen möglich. Einige Tierärzte können Blutzucker und Nierenfunktion bei einem gesunden Welpen überprüfen. Vollständigere Organfunktionsbildschirme prüfen Nierenenzyme, Blutzucker, Leberenzyme und Elektrolyte. Leber- und Nierenenzyme sind bei Welpen wegen der Möglichkeit von Shunts oder Anomalien wichtig. Ihr Welpe kann hypoglykämisch sein, häufiger bei jungen, kleinwüchsigen Welpen. Möglicherweise sind zusätzliche Blutuntersuchungen erforderlich, um mögliche Erkrankungen auszuschließen.

Zusätzliche Tests

Ihr Tierarzt kann Ihrem Welpen vor der Operation weitere Tests empfehlen. Wenn erhöhte Leberenzymwerte vorhanden sind, kann Ihr Tierarzt Blutuntersuchungen vorschlagen, die Gallensäuren überprüfen. Gallensäuren können mit Leberfunktionsstörungen verändert werden, und abnorme Werte können stark auf Leber-Shunts hindeuten. Wenn Nierenenzyme verändert sind, kann eine Urinanalyse erforderlich sein, um zu sehen, ob die Nieren in der Lage sind, effektiv Urin zu konzentrieren. Bei bestimmten Elektrolytanomalien oder Herzproblemen muss Ihr Tierarzt möglicherweise ein Elektrokardiogramm durchführen, um die Herzfrequenz und den Rhythmus Ihres Welpen zu überprüfen. Ihr Tierarzt kann andere Tests in Ihrem Welpen Fall finden, denken Sie immer daran, Fragen zu stellen. Konsultieren Sie immer einen erfahrenen Tierarzt in Bezug auf die Gesundheit und Behandlung Ihres Haustieres.

Von Elizabeth Muirhead


Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add