Rettungs-Pup spendet Blut, um den Anblick und die Leben von Schutz-Kätzchen zu speichern

Rettungs-Pup spendet Blut, um den Anblick und die Leben von Schutz-Kätzchen zu speichern

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Jemmie ist ein ganz besonderer Hund. Sie ist nicht nur das Licht ihres Menschen, Sacramento SPCAs Pflegekoordinatorin Sarah Varanini, sie rettet auch Leben.

Sie sehen, Kätzchen sind sehr anfällig für Augeninfektionen, von denen einige lebensbedrohlich sein können. Jemmie hat etwas ganz besonderes in ihrem Blut, das hilft, diese potentiell tödlichen Infektionen zu heilen und den Anblick und das Leben der Rettungskatzen von SSPCA zu retten.

Während Jemmie vielen Katzen das Leben gerettet hat, waren bei ihrem jüngsten Heldentaten fünf Wochen alte Kätzchen beteiligt. Die kleinen Katzen hatten schwere Geschwüre in ihren Augen sowie andere Infektionen. Um sie zu heilen, schufen Ärzte ein Serum aus Jemmies Blut. Zusammen mit Antibiotika, Ärzte setzen das Serum in die Augen der Kätzchen als Teil ihrer Behandlung.

Lauren Siperstein-Cook, Leiterin der Shelter Medicine der SSPCA, sagte gegenüber ABC News, dass bestimmte Dinge im Blut eines Hundes verhindern, dass Enzyme im infizierten Auge die Hornhaut schädigen.

Katzenblut funktioniert genauso gut wie das Blut eines Hundes, um das Serum herzustellen, aber laut Lauren sind Hunde beim Umgang mit Blut etwas leichter zu handhaben.

Hohe Pfoten für all die erstaunlichen Menschen der Sacca SPCA und für Jemmie - die nie wissen wird, wie viele Leben sie regelmäßig rettet.

Sieh dir das Video unten an, um zu sehen, wie Jemmie mit einigen der Kätzchen rumtut, denen sie geholfen hat.

h / t ABC Nachrichten.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add