7 Fragen, sich zu fragen, um Ihren perfekten Welpen zu finden

7 Fragen, sich zu fragen, um Ihren perfekten Welpen zu finden

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Clairen Reese vom Pensacola News Journal erzählte, wie sie zu ihrem geliebten Chihuahua Coco Brown kam. Sie beschrieb den Moment, in dem sie Cocos Gesicht zum ersten Mal auf Craigslist gesehen hatte: "Mein Herz ließ einen oder zwei Schläge aus, als ich realisierte, dass ich" den Einen "gefunden hatte."

Wenn man ihre Worte liest, kann man sich fragen, ob alle diesen Blitz der Erkenntnis erleben, wenn sie ihren perfekten Welpen treffen. Oder, wenn es ähnlich wie Romantik ist, ist die Erfahrung für jeden anders. Persönlich hatte ich das Gefühl "ich weiß es einfach" mit einigen meiner Hunde, während andere mit der Zeit mehr und mehr auf mich zukamen.

Wenn Sie nach Ihrem Seelenverwandten suchen, stellen Sie sich die folgenden Fragen. Schließlich können wir nicht alle Feuerwerk sehen.

Wie sieht dein Stundenplan aus?

Wie viel Zeit Sie zu Hause verbringen, sollte schwer sein, wenn Sie sich für den perfekten Hund entscheiden. Einige Welpen sind in der Lage, Stunden alleine zu Hause zu verbringen, während Sie arbeiten, andere werden ängstlich und können sich destruktiv verhalten. Denken Sie daran, dass das Training eines Welpen früh einen großen Zeitaufwand erfordert. Wenn Sie immer unterwegs sind, ist ein ruhiger, erwachsener Hund eine bessere Wahl.

Hast du Kinder oder andere Haustiere?

Nicht alle Hunde sind toll mit Kindern und ihren Hunde-Cousins. Bestimmte Rassen sind für ihren Überschwang mit Kindern und die Fähigkeit, mit ihren eigenen Arten zusammenzuleben, bekannt. Bevor Sie sich entscheiden, einen Hund mit nach Hause zu nehmen, sollten Sie Ihre Forschungen durchführen und den gesamten Haushalt auf neutralem Rasen einführen.

Wie aktiv bist du?

Manche Hunde leben, um zu rennen, zu springen, zu schwimmen oder irgendetwas, das mit Bewegung zu tun hat. Andere würden sich eher auf der Couch für einen Walking Dead Marathon zusammenrollen. Wenn du nicht bereit bist, dich körperlich zu engagieren, solltest du dich nicht für eine Rasse mit hoher Energie oder einen jungen Welpen entscheiden.

Wie wichtig ist ein makelloses Zuhause?

Hunde schuppen, sabbern, pinkeln, kacken und barf. Nicht alle der oben genannten und nicht die ganze Zeit, aber es passiert. Wenn Sie Ihr Pad unberührt lassen wollen, gehen Sie auf ein Hündchen, das bereits stubenrein ist. Und natürlich einer, der minimal abwirft.

Wie viel Geld können Sie jeden Monat für einen Hund ausgeben?

Egal wie Sie sich auch finden, Ihre Beziehung zu Ihrem Hund kostet Sie. Es gibt Essen, Spielzeug, Bettwäsche, Kauknochen, Leckereien und Leine. Das sind nur die Notwendigkeiten. Vergessen Sie nicht, dass Ihr Kumpel routinemäßig tierärztliche Hilfe, Parasitenprävention und gelegentliche unvorhergesehene Ereignisse wie Krankheit oder Einsteigen benötigt. Diejenigen Rassen, die nicht verschüttet werden, benötigen auch häufige Pflegedienste.

Suchen Sie einen Begleiter, einen Assistenten oder einen Wachmann?

Sie sagen, dass sogar ein teacupgroßer Hund helfen kann, Einbrecher abzuhalten. Kriminelle würden sich eher für ein Haus entscheiden, das ruhiger ist als ein Vibrieren mit Yorkie-Quietschen. Offensichtlich werden bestimmte Rassen von Schutzsuchenden oder einem Arbeitshund bevorzugt, aber Sie werden überrascht sein, welcher Hund am Ende für Sie perfekt ist!

Sind Aussehen wichtig?

Manche Leute haben ein genaues Bild von dem Hündchen, das sie wollen. Seien wir ehrlich, einer der Gründe, warum wir Hunde so sehr lieben, ist, dass sie so verdammt süß sind! Stellen Sie nur sicher, dass die Persönlichkeitsmerkmale, die in dieser entzückenden Pelzschicht untergebracht sind, zu Ihrem Lebensstil passen.

Ausgewähltes Bild über @mamaluubrutus

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add