Ein offener Brief an Leute, die meinen Hund denken, ist mein Freund

Ein offener Brief an Leute, die meinen Hund denken, ist mein Freund

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Ich sollte das vorwegnehmen, indem ich sage, dass ich Glück habe, dass ich keine Katze bin.

Ich war im Internet. Ich habe gesehen, wie Frauen, die Netflix mit ihrer Katze beobachten wollen, behandelt werden. Lass mich nicht einmal von alleinstehenden Frauen anfangen, die - Gott behüte - mehr als eine Katze haben. Anscheinend sind sie in den Expresszug nach Shrewville gefahren, und niemand wird sie dort treffen. Außer vielleicht diese Dame.

Ich erkenne an, dass eine Crazy Dog Lady nicht annähernd so negativ konnotiert ist wie eine Crazy Cat Lady. Dennoch implizieren die Leute immer noch, dass ein Hund als alleinstehende Frau ein Zeichen ist, dass Sie aufgegeben haben.

Als alleinstehende Frau mit einem Hund stehe ich damit in Frage.

Bevor ich meinen Hund adoptierte, bedeutete ein frecher Singleton, dass ich meine Wahrheit als moderne Frau lebte! ich könnte alles haben! Auch wenn ich technisch nicht alles hatte! Ich habe es getötet!

Sobald ich einen Hund bekam, begannen die Leute eine Menge Annahmen darüber zu machen, warum ich alleine reite (du weißt, ohne einen menschlichen Partner). Die meisten kommen zu dem Schluss, dass ich keinen Vollzeit-Liebhaber genommen habe, weil mein Hund die Rolle meines Freundes erfüllt. Irgendwie habe ich meinen Cockapoo als Hauptdarsteller in der trostlosen romantischen Komödie, die mein Leben ist, besetzt.

Aber das habe ich nicht gemacht. Ich liebe meinen Hund sehr, sehr, aber ich mag ihn nicht gern Das. Egal wie gut er in einem Anzug aussieht.

Ein Vorfall von früher heute wirft eine nützliche Perspektive auf meinen Punkt. Irgendwann kurz vor 4:00 Uhr, mein Hund regurgitated, was eine ganze Wiese von Gras neben meinem Bett gewesen sein muss. Ich hob ihn hoch und stürzte ihn nach draußen, mit einem halboffenen Bademantel und zwei verschiedenen Sandalen. Nachdem wir 20 Minuten lang mit Null-Action draußen gelaufen waren - abgesehen von einem unangenehm freundlichen Hallo von dem Mann in der 24-Stunden-Bodega - gingen wir wieder hinein, wo mein Hund zwischen meinen Füßen schlummerte und äußerst ominöse Fürze freiließ.

An diesem Morgen brauchte er wegen seines beeindruckenden Durchfalls vor meiner Ankunft ein schnelles Bad, um 45 Minuten zu spät zu arbeiten.

Ich erwähne diese Episode, um zu sagen, wenn es das ist, was es bedeutet, einen Freund in diesen Tagen zu haben, dann sei Gott sei Dank Single. Ich bin nur ein Mädchen auf der Suche nach einem menschlichen Jungen - vorzugsweise einer, der weiß, dass das Essen eines gebrauchten Hühnerflügels vom Bürgersteig eine schlechte Idee ist.

Du musst nicht wissen, wie lange es seit meinem letzten Freund ist, aber lass uns einfach sagen, dass es Kinder gibt, die seit damals geboren wurden und heute vielleicht in ganzen Sätzen sprechen. Ich bin kein Kinderarzt; Ich kenne die Entwicklungsverläufe von Kindern nicht. (Gut, es sind drei Jahre, okay?) In dieser Zeit adoptierte ich ein süßes Engelsnugget eines Hundes. Seitdem hat sich mein Leben zweifellos verändert - aber auch die Wahrnehmung meiner Singularität durch die Gesellschaft.

Chronisch ungebunden zu sein, ist nicht die Art von Sache, die mich generell stört, aber wir waren alle das Mädchen, das zu viel Sangria trank, während wir alles mit Drew Barrymore sahen. Wenn dich dieses Mädchen an einem Freitagabend anruft, um zu fragen, ob sie jemals Liebe finden wird, und du kannst hören Ungeküsst und das Auspacken eines dritten Burrito im Hintergrund, vielleicht erzählen Sie ihr nicht, dass ihr Hund im Grunde ihr Freund ist.

Weil es dieses Mädchen an einen sehr dunklen Ort bringt. Vor allem, wenn sie hinüberschaut und ihr Hund seine Phantomkugeln leckt, und sie sich nicht daran erinnern kann, wann sie zum letzten Mal auch echte gesehen hat.

Schau, ich gebe es zu. Manchmal spielt mein Hund die Rolle eines bedeutenden Anderen. Wenn ich eingeladen werde, abzuhängen, frage ich, ob es für ihn in Ordnung wäre, mitzumachen. Ich bleibe nicht lange draußen, weil ich mich darauf freue, nach Hause zu kommen und ihn zu kuscheln. Außerdem muss er pinkeln. Ich trainierte ihn zu High-Five, wenn ich "Yay!" Sage, also können wir immer feiern, wenn einer von uns es nagelt. Einmal rülpste er mir ins Gesicht und küsste mich dann auf die Wange. Also, ja, er kann viel wie ein Freund sein.

Das bedeutet nicht, dass es keinen Platz für eine menschliche Version gibt. Das hört sich vielleicht verrückt an, aber ich möchte nicht den Rest meiner Tage mit jemandem verbringen, der von mir erwartet, dass er seine Scheiße reinigt. Ihre wörtliche Scheiße. Ich habe die Arschlochhaare meines Hundes getrimmt, weil sie im Kot zusammengebacken waren. Buchstäblich, wer macht das für einen Freund? (Und wenn du weißt, ich will es nicht wissen.)

In der Zukunft möchte ich, dass mein Partner etwas zu den Haushaltsfinanzen beisteuert - Sie wissen, helfen Sie, dieses Kleingeld auf den Tisch zu legen. Es ist kein Geheimnis, dass Haustierablagen nicht billig sind.

Ja, ich liebe einen guten Zuhörer, aber jemand, der zurück spricht, kann auch nett sein. Jemand, der nicht im Badezimmer pflegt, wenn er weiß, dass er besetzt ist. Jemand, den ich am Ende ermuntere, mir in das Badezimmer zu folgen, um zu vermeiden, dass ich mit den Armen kaute. Jemand, der nicht auf meinen Teppich rutscht, oder hässlicher Schrei jedes Mal, wenn ich das Haus verlasse. Und, hey, vielleicht jemand, der über 30 Pfund wiegt.

Mein Hund bringt eine Fülle von Liebe in mein Leben. Aber es ist sicherlich keine romantische Liebe und am Ende des Tages hat Mama Bedürfnisse. Der einzige Ort, an dem ich Erdnussbutter aufsetze, ist eine Toastscheibe, wenn du mich triffst.

Also, nein, mein Hund ist nicht mein Freund. Und mein Leben ist keine makabre Parodie von Muss Hunde lieben. Ich lebe einfach nach dem strengen Prinzip "Pooches before douche", und ich werde mich nicht mit weniger zufrieden geben als dem menschlichen Äquivalent von Best in Show.

Jetzt, wenn Sie mich entschuldigen, muss ich zusehen Unwahrscheinlich Tierfreunde mit meinem ständigen Hundegefährten.

Grüße,

Lori

Dies ist ein weiteres BarkPost Stink Piece, das jede Woche aktualisiert wird!

Vorgestelltes Bild via @ luisaxx14 / Instagram

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add