Hund, dessen Schnauze mit Seil gefesselt war, ist alles im neuen Pflegeheim gekuschelt

Hund, dessen Schnauze mit Seil gefesselt war, ist alles im neuen Pflegeheim gekuschelt

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Letzten Freitag wurde Robin an einer Stange festgebunden gefunden, lethargisch, und ihre Mündung war weit mehr geschwollen, als es hätte sein sollen.

Nachbarn, die mit den Tierkontrollbeamten von Baltimore gesprochen hatten, die den jungen Hund nicht angebunden hatten, sagten, sie hätten Robin noch nie zuvor gesehen. Basierend auf dem Muster ihrer Wunden stellten Notfall-Tierärzte bei BARCS, dem Tierheim der Stadt Baltimore, fest, dass Robins Mund und Schnauze mit einem Seil zusammengebunden waren, um sie daran zu hindern, zu bellen.

Robin ist sechs Monate alt. Bevor die Strafverfolgungsbehörden die Verantwortlichen für ihre Verletzungen finden, ist es unmöglich zu sagen, wie viel Missbrauch sie in dieser kurzen Zeit hatte, abgesehen von dem, was auf ihrem Gesicht gezeigt wird.

Wir können mit Sicherheit sagen, dass sie jetzt viel Liebe bekommt und gibt.

"Sie ist so ein Kuscheltier", sagt Lisa Morabito, Direktorin der BARCS und Robins neue Pflegemutter. "Sie ist zu Hause bei mir und macht es großartig!"

Robin scheint außerhalb ihrer schwer verletzten Schnauze erstaunlich gesund zu sein.

Es wird jetzt angenommen, dass sie mindestens zwei weitere Operationen benötigt, um abgestorbenes Gewebe zu entfernen (von denen einige von selbst fallen, was für Lisa herzzerreißend ist). BARCS bittet um Hilfe für diese medizinische Versorgung mit Spenden an den Franky Fund des Tierheims, mit dem verletzte und kranke Tiere wie Robin behandelt werden.

Die Hoffnung ist jetzt, dass Robin zur Zeit, sobald sie geheilt ist, zur Adoption freigegeben wird.

"Robin hat das Schlimmste unserer Stadt gesehen, aber wir hier bei BARCS sind zusammen mit unseren Freunden von Animal Control - die eine offene Untersuchung in diesem Fall haben - entschlossen, ihr das Beste zu zeigen", heißt es auf der Facebookseite von BARCS:

Robin, süßes Mädchen, du bist kein Müll. Du bist eine wunderschöne Seele, die die Welt verdient und mehr, und wir versprechen dir für den Rest deiner Tage nichts anderes. Es gibt Menschen, die dich als Familie behandeln und deine Bedürfnisse eng beieinander haben. Sobald du vollständig geheilt bist, werden wir sie für dich finden. Danke, dass Sie uns vertrauen, was eine lange Reise sein wird, um Sie gesund zu machen.

Und in der Zwischenzeit passt sich Robin an ihr neues Freundschaftsleben an.

Robin liebt Lisas kleine Tochter und ist verspielt mit den Katzen. Sie scheint die anderen Hunde des Haushalts ebenfalls zu verehren, obwohl sie sich noch immer sehr unterwürfig mit ihnen verhält.

Sagt Lisa:

Sie ist sehr knuddelig und stößt uns gerne mit ihrem riesigen Kegel an. Wenn du zu schnell zu ihr gehst, kauert sie und uriniert, dann kriecht die Armee zu dir hinüber, was ziemlich traurig ist, aber ich denke, sie wird bald darüber hinwegkommen.

Behalten Sie Robin auf der BARCS Facebook-Seite im Auge. Hier können Sie für den Franky Fund spenden.

Und bitte kontaktiere [email protected], um deine Hundegeschichten zu teilen!

Ausgewähltes Bild über BARCS / Facebook

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add