Mann, der im Bach ertrunken ist, mag gestorben sein, versuchend, seinen Hund zu retten

Mann, der im Bach ertrunken ist, mag gestorben sein, versuchend, seinen Hund zu retten

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

Alexander Ross ist möglicherweise gestorben, als er versuchte, seinen Hund zu retten. Oder sein Hund wäre vielleicht in Philadelphias Pennypack Creek eingesprungen, der nach seiner Person hergekommen ist.

Die traurigen Tatsachen, wie sie jetzt bekannt sind, sind, dass Ross in dem rauen Bach ertrunken ist - sein Körper wurde am Montagmorgen von einigen Leuten entdeckt, die im Urlaub fischen - und dass Ross 'Frau dann den Hund fand, der am Auto wartete .

"Der Hund war nass", sagte Philadelphia Police Lieutenant Dennis Rosenbaum einer örtlichen ABC-Tochter. "Wir wissen nicht, ob der Hund ins Wasser ging und er ging hinein, um den Hund zu holen, oder er fiel ins Wasser. Aber natürlich ist es ein tragischer Unfall. "

Ross 'Frau, die nicht identifiziert wurde, gab einen Einblick in etwas, das wie eine schöne Beziehung zwischen ihrem Ehemann und ihrem Hund klang. Sie erzählte der Polizei, dass die beiden jeden Tag zusammen in diesem Park spazieren gingen.

ABC berichtet, dass Ross 'Frau und sein Hund beide sicher sind und zusammen zu Hause sind.

Unsere Gedanken sind bei dieser Familie.

Ausgewähltes Bild über Flickr / Montgomery County Planungskommission, verwendet unter einer Creative Commons Lizenz

H / T 6ABC

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add
close

Top 3 Artikel Pro Woche

RASSEN

Bea Tzu

RASSEN

Beaucerodel

RASSEN

Beauceron