Heroisch Pit Bull rettet seinen Besitzer vor feuriger Flamme

Heroisch Pit Bull rettet seinen Besitzer vor feuriger Flamme

Olivia Hoover

Olivia Hoover | Chefredakteur | E-mail

In den frühen Morgenstunden des Tages nach Weihnachten brach in einer Eigentumswohnung nördlich von Lexington, Kentucky, ein gewaltiges Feuer aus.

Es brauchte etwa 50 Feuerwehrleute, um den Brand zu kontrollieren.

Während alle Bewohner des Komplexes auf wundersame Weise entkommen konnten, verdankt mindestens eine Familie ihr Leben dem heroischen Pit Bull, Chewy. Chewys Mensch, Ava Strack, sagt, dass ihre Grube normalerweise ein ruhiger Hund ist.

Ava Strack und ihre furchtlose Pit, Chewy.

Aber gegen 4:30 Uhr morgens begann er zu bellen und hörte nicht auf - selbst nachdem Ava aufstand, sich umsah und nichts Verdächtiges sah. Sein ununterbrochenes Bellen signalisierte Ava, dass etwas nicht stimmte. Und tatsächlich gab es das, als das ganze Gebäude bald in Flammen geriet.

Berichten zufolge hat das gesamte Kellergeschoss des Komplexes Feuer gefangen.

Obwohl das gesamte Gebäude zerstört wurde, hätte die Katastrophe viel tragischer sein können, wenn nicht für Chewy. Wie Ava sagt: "Wenn es nicht für ihn wäre, wären wir nicht hier."

So sieht ein Held aus.

Und da ist es - ein weiterer Grund, Pit Bulls zu lieben (nicht dass du einen anderen brauchst).

Ausgewähltes Bild über Lex 18 News
HT Lex 18 Nachrichten

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

In Verbindung Stehende Artikel

add